© FORUM Niedereschach - die Plattform für Kunst, Bildung, Kultur, und vieles mehr - Letzte Aktualisierung: 07.09.2019
Programm 2019/2020 FORUM BILDUNG UND WISSEN FORUM KOCHEN UND GENIESSEN FORUM BALANCE FÜR GEIST-SEELE-KÖRPER FORUM KIRCHE UND RELIGION FORUM BRENNPUNKT FORUM KREATIVITÄT FORUM REISEN FORUM NATUR UND UMWELT FORUM KUNST UND KULTUR

FORUM BILDUNG UND WISSEN

1. Englisch Der Unterricht findet auf der Basis eines dem erreichten Sprachniveau angemessenen Lehrbuches statt. Jedoch werden, auch auf Vorschlag der Teilnehmer/-innen, allgemein interessante Themen behandelt und diskutiert. Termin: 10 Abende, jeweils Mi. 18.00 - 19.30 Uhr Beginn: Mi. 09.10.2019 Ort: Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar NE Kursgebühr: EUR 60.- ab 10 Teilnehmer/-innen Leitung: Stephen Burrows 2. Französisch im Alltag Dieser Kurs ist für Teilnehmer/-innen gedacht, die nach längerer Zeit ihr Französisch wieder auffrischen und erweitern möchten. Grundlagenwiederholungen von Wortschatz und den wichtigsten grammatikalischen Strukturen stehen dabei im Vordergrund. Es werden Alltagssituationen sowie aktuelle interessante Themen behandelt. Das Lehrbuch: „Prenons la parole“ bildet die Grundlage für diesen Kurs. Termin: 15 Abende, jeweils Mo. 18.00 - 19.00 Uhr Beginn: Mo. 07.10.2019 Ort: Evangelische Kirche NE Kursgebühr: EUR 60.- Leitung: Renate Meinhardt 3. Android Smartphone und Tablet-PC: Grundkurs Dieser Kurs richtet sich an Einsteiger, die sich ein Smartphone/Tablet-PC mit dem Betriebssystem Android gekauft haben und ihr Gerät nun besser kennenlernen möchten. Was sind Apps, wie finde ich die richtigen Apps und wie bekomme ich sie auf mein Gerät? Wie kann ich den Google Play Store nutzen und was muss ich dabei beachten? Wie kann ich schöne Fotos und Filme machen und diese dann an andere, zum Beispiel per WhatsApp, verschicken? Wo finde ich die Bilder auf dem Gerät? Wie kann ich das Album nutzen? Wie kann man Kontakte abspeichern und worauf muss man achten? Dies sind nur einige der Fragen, die bei einem langsamen Übungstempo praktisch umgesetzt werden. Termin: 3 Abende, Mi. 15.01./22.01./29.01.2020, 17.30 - 20.00 Uhr Beginn: Mi. 15.01.2020 Ort: Otto-Sieber-Saal / Eschachhalle NE Kursgebühr: EUR 45.-, max. 8 Teilnehmer/-innen Leitung: Christoph Gahr Bitte bringen Sie Ihr funktionsfähiges Gerät mit. Der Akku sollte vollgeladen sein. Dieser Kurs ist für Apple-, Blackberry- oder Windows-Nutzer nicht geeignet! 4. Literaturtreff Brisante Themen, fesselnde Lektüre und anregende Diskussionen erwarten Sie beim Literaturtreff, den wir gemeinsam mit der offenen Erwachsenenbildung Horgen veranstalten. Geplant sind folgende Buchbesprechungen, die im Wechsel in Niedereschach und Horgen stattfinden. Termine: 4 Abende, jeweils 19.30 – 21.00 Uhr Kursgebühr: jeweils EUR 5.-, Anmeldung ist nicht erforderlich Fr. 27.09.2019 „Der dunkle Fluß“ von Chigozie Obioma Pfarrhaus Horgen Benjamin und seine Brüder leben in der Nähe eines gefährlichen Flusses. Als ihr Vater die Familie verlassen muss, verstoßen sie gegen sein Verbot, sich dem Gewässer zu nähern. Die Fische, die sie dort fangen, sind Vorboten einer Tragödie. Ein faszinierendes Familiendrama und eine sprachmächtige Fabel über das Schicksal Nigerias. Von Afrikas neuem großen Erzähler. "Das beste zeitge-nössische Buch, das ich in den letzten Jahren gelesen habe. Ein moderner Klassiker." Maxim Biller, Literarisches Quartett. Freitag 29.11.2019 „Der große Kater“ von Thomas Hürlimann Hildegard-Strohm-Stüble / Eschachpark NE Zwei Tage im Leben eines Bundespräsidenten. Während er den Besuch des spanischen Königspaares erwartet, wird hinter seinem Rücken bereits eine Intrige vorbereitet, die ihn zu Fall bringen soll. Private Interessen und das Ringen um politische Macht vermischen sich zu einem gefährlichen Sprengsatz. Ein verblüffend verwegenes, verrücktes Buch. Freitag 31.01.2020 „Das Haus des Windes“ von Louise Erdrich Pfarrhaus Horgen Ein altes Haus, eine ungesühnte Schuld und die Brüste von Tante Sonja - Louise Erdrich führt uns nach North Dakota. Im Zentrum ihres gefeierten Romans steht der 14jährige Joe, der ein brutales Verbrechen an seiner Mutter rächt und dabei zum Mann wird. Die Autorin erzählt mal deftig, mal zum Weinen traurig, mal unglaublich komisch, aber immer so packend, dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag. Freitag 27.03.2020 „Der unvergängliche Sommer“ von Isabel Allende Hildegard-Strohm-Stüble / Eschachpark NE Ein Schneesturm in Brooklyn und den Auffahrunfall tut Richard als belanglose Episode ab. Aber kaum ist der eigenbrötlerische Professor zuhause, steht die Fahrerin des anderen Autos vor der Tür. Evelyn ist völlig aufgelöst: In ihrem Kofferraum liegt eine Leiche. Zur Polizei kann sie nicht, denn das scheue guatemal-tekische Kindermädchen ist illegal im Land. Richard wendet sich Hilfe suchend an Lucía, seine draufgängerische chilenische Untermieterin, die ebenfalls an der Uni tätig ist. Lucía drängt zu einer beherzten Aktion: Die Leiche muss verschwinden. Hals über Kopf machen sie sich auf den Weg in die nördlichen Wälder, auf eine Reise, die die drei zutiefst verändern wird. Und am Rande dieses Abenteuers entsteht etwas zwischen Richard und Lucía, von dem sie beide längst nicht mehr zu träumen gewagt hatten. "Nicht die Schwerkraft hält unser Universum im Gleichgewicht, sondern die Liebe." Isabel Allende erzählt uns eine Geschichte, wie nur sie es kann, beseelt, humorvoll und lebensklug. Eine Geschichte von Flucht, Verlust und spätem Neuanfang. Und davon, wie viel wir Menschen erleiden können, ohne unsere Hoffnung zu verlieren. 5. Benehmen ist (nicht) Glücksache Moderne Umgangsformen, Begrüßungsformeln, Small Talk, Tischdecken und Tischmanieren, Handyknigge - was ist heute aktuell? Ein „Knigge-Coaching- Abend“ nicht nur für Erwachsene. Termin: Di. 05.11.2019, 19.00 Uhr Ort: Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar NE Eintritt: Der Eintritt ist frei, eine Spende ist erwünscht. Leitung: Gudrun Scherzinger 6. Täler Tannen Tunnel - die Schwarzwaldbahn Schwarzwälder Kirschtorte, Bollenhut und Kuckucks- uhren, das sind typische Merkmale des Schwarzwaldes. Dazu kommt noch die einzigartige Schwarzwaldbahn, die zu den großen Gebirgsbahnen in Europa gehört. Sie hat vor 135 Jahren die alten beschwerlichen Handels-wege durch tiefe Täler und dunkle Wälder abgelöst und vereinfacht. Der eiserne Pfad bietet ideale Transport-möglichkeiten für den Handel mit Uhren, Feinwerktechnik und den Phonogeräten, die im Schwarzwald hergestellt wurden. Lassen Sie sich faszinieren von einer Pionierleistung aus dem 19.Jahrhundert, die bis heute ihren Reiz nicht verloren hat. Termin: Mi. 27.11.2019, 19.30 Uhr Ort: Otto-Sieber-Saal / Eschachhalle NE Eintritt: Der Eintritt ist frei, eine Spende ist erwünscht. Leitung: Manfred Oberg zurück zur Programmübersicht

FORUM KOCHEN UND GENIESSEN

7. Kinderkochkurs: „Vegetarische Bratlinge“ Unter diesem Motto zaubern Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren schmackhafte vegetarische Bratlinge. Bitte Schürze, Geschirrtuch und Tupperdose mitbringen. Termin: Sa. 28.09.2019, 14.00 - 17.00 Uhr Ort: Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar NE Kursgebühr: EUR 10.- + Materialkosten, max. 10 Teilnehmer/-innen Leitung: Jutta Weißer 8. Persischer Abend Diesmal führt uns unsere kulinarisch kulturelle Reise in den Iran, oder Persien, wie das Land bis 1935 hieß. In diesem zentralen Land an der ehemaligen Seidenstraße trafen sich viele unterschiedliche Kulturen und brachten eine der ältesten Zivilisationen der Menschheit hervor. Entsprechend ist die persische Küche ein orientalischer Hochgenuss. Im Fokus dieses Abends stehen neben Informationen zu Land und Leuten diverse Lamm- und Geflügelgerichte. Als Abschluss werden persische Kekse mit Safran-Tee zubereitet. Bitte Behälter für Kostproben und ein Getränk mitbringen. Termin: Fr. 07.02.2020, 18.00 - 22.00 Uhr Ort: Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar NE Kursgebühr: EUR 15.- + Materialkosten Leitung: Ferri Yadollahi 9. Männer kochen für ihre Frauen ein Überraschungsmenü Sie kreieren ein Vier-Gänge-Menü mit feinen Gewürzen und vielen Raffi- nessen und laden dazu ihre Frauen/- Partnerinnen ein. Der Kochkurs be- ginnt um 14.00 Uhr und zum gemein- samen Essen bitten wir um 18 Uhr. Eine kleine Weinkunde begleitet die einzelnen Gänge. Bitte Schürze, Ge- schirrtuch, eigenes Messer und Tupperdose mitbringen. Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir einen Herbst- und Frühjahrstermin an. Termin: Sa. 09.11.2019, 14.00 Uhr Sa. 07.03.2020, 14.00 Uhr Ort: Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar NE Kursgebühr: EUR 15.- + EUR 40.- Materialkosten pro Paar zuzüglich Wein, max. 9 Teilnehmer Leitung: Achim Will

zurück zur Programmübersicht

FORUM BALANCE FÜR GEIST-SEELE-KÖRPER

10. Mehr Entspannung und Vitalität durch Kinesiologie Sie wollen raus aus der Hektik des Alltags, durchatmen, bei sich ankommen, belastende Themen loslassen und Kraft tanken? Dieser Kurs stellt Ihnen Selbsthilfetechniken vor, die Sie leicht erlernen und jederzeit schnell und effektiv einsetzen können. Dabei bauen Sie Stress ab und fühlen sich emotional, mental als auch körperlich zunehmend besser. Die Kinesiologie geht davon aus, dass letztlich alle emotionalen, mentalen und körperlichen Störungen auf Blockaden in unserem Energiesystem zurückzuführen sind. Durch lösen dieser Blockaden kann die Energie wieder frei fließen und der Körper kommt wieder in Balance. Zur Einführung findet ein kostenloser Infoabend am 09.10.2019 um 19.00 Uhr statt. Termin: 5 Abende, jeweils Mi. 19.00 - 20.30 Uhr Beginn: Mi. 16.10.2019 Ort: Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar NE Kursgebühr: EUR 42.-, max. 8 Teilnehmer/-innen Leitung: Tanja Mader 11. Offenes Tanzen Einzeln und doch gemeinsam mit anderen die Freude am Tanzen teilen. Mit Musik aus aller Welt -von klassisch, traditionell und meditativ bis modern erlernen Sie unter Anleitung verschiedene Tänze. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Termine: 4 Nachmittage jeweils Mi. 25.09./16.10./06.11./27.11.2019, 16.30 - 17.30 Uhr Beginn: Mi. 25.09.2019 Ort: Kath. Kindergarten NE Kursgebühr: EUR 20.- ab 8 Teilnehmer/-innen Leitung : Margret Irion zurück zur Programmübersicht

FORUM KIRCHE UND RELIGION

12. "Was uns heilen kann..." Die Welt von heute macht uns krank, sagen viele Menschen. Mediziner und Psychologen sprechen von vielfältigen Stressoren, die uns zusetzen, ob wir es immer gleich merken oder nicht. Was sind die guten Kräfte, die dem entgegen- gesetzt werden können? Was hat das Potential, uns wieder heilen zu lassen oder uns wenigstens ein Stück heiler werden zu lassen? Und welche Rolle spielen dabei die Beziehungen, in die wir hineingestellt sind und in denen wir leben? Diesen Fragen wird Pfarrer Peter Krech in seinem Vortrag als Theologe, Seelsorger und aufmerk- samer Zeitgenosse nachspüren. Termin: Mi. 11.03.2020, 20.00 Uhr Ort: Evangelische Kirche NE Eintritt: Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Gefängnisseelsorge ist erwünscht. Leitung: Pfarrer Peter Krech 13. Zusammenkommen - Erleben - Gemeinsamkeiten finden Um der Individualisierung und damit auch der Vereinsamung der Gesellschaft entschlossen entgegen zu treten, möchte das Gemeindeteam der Katholischen Kirche Niedereschach zu mehreren kostenlosen Filmabenden einladen. Auch wenn gewerbliche Kinos heute mehr bieten als nur eine Filmvorführung, oder ein Streaming-Dienst den Film nahezu in Echtzeit "ausliefert", so hat auch der Film vor Ort seine Vorteile: neben kurzen Anfahrtswegen soll er die Menschen zusammenführen, damit sie wieder vermehrt etwas zusammen erleben, erfahren oder einfach nur gemeinsam lachen. Da immer nur ein Film pro Abend gezeigt wird, kann im Anschluss gemeinsam weiter gelacht oder auch ernsthaft über den Film gesprochen werden. Zur Auswahl stehen Filme, die alle Generationen und Vorlieben abdecken. Vielleicht gehen somit die Enkel mal mit den Großeltern zusammen aus, oder Freunde mit unterschiedlichsten Filmvorlieben finden in dieser Auswahl einen Kompromiss. Am Ende ist nur eines wichtig: Der Austausch untereinander, um wieder mehr voneinander zu erfahren. Nur dann können wir als Gesellschaft auch wieder mehr zusammenwachsen. Termine: Fr. 31.01.2020, 19.00 Uhr „Das brandneue Testament“ Fr. 08.05.2020, 19.00 Uhr „Auferstanden“ Fr. 19.06.2020, 19.00 Uhr „Ein Dorf sieht schwarz“ Ort: Katharinensaal / Kath.Kirche NE Eintritt: frei Leitung: Gemeindeteam der Katholischen Kirche NE zurück zur Programmübersicht FORUM BRENNPUNKT 14. Mikroplastik in den Weltmeeren Nele Haarmann berichtet über ihre Erfahrungen auf dem Schulschiff „Pelican of London“ und von der Mikroplastikverschmutzung des Atlantiks und der Meere. Nach 6 Monaten „Schule unter Segeln“ gibt sie einen Einblick auf den Alltag des Schulschiffes und die besonderen Eindrücke durch die Arbeit mit dem Projekt „One Earth One Ocean“. Zusammen mit dem Meeresbiologen Rüdiger Stöhr befassten sich die Schüler mit dem Mikroplastikproblem unserer Meere: Woher kommt Mikroplastik? Warum ist es ein Problem für uns? Was können wir dagegen tun? Termin: Mi. 23.10.2019, 19.30 Uhr Ort: Otto-Sieber-Saal / Eschachhalle NE Eintritt: Der Eintritt ist frei, eine Spende für das Projekt ist erwünscht. Leitung: Nele Haarmann zurück zur Programmübersicht

FORUM KREATIVITÄT

15. Herrnhuter Stern selber basteln Eine weihnachtliche Vorfreude mit langer Tradition. An zwei Abenden fertigen Sie nach traditionellen Vorgaben einen Herrnhuter Adventsstern aus Sternenpapier mit Beleuchtung. Termine Do. 14.11.2019, 19.00 - 20.00 Uhr Infoabend Do. 21.11.2019, 19.00 - 21.00 Uhr Do. 28.11.2019, 19.00 - 21.00 Uhr Ort: Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar NE Kursgebühr: EUR 22.- + Materialkosten, max. 12 Teilnehmer/-innen Leitung: Stephen Burrows zurück zur Programmübersicht

FORUM REISEN

16. Thailand, Laos und Kambodscha Der Niedereschacher Weltenbummler André Schuler war erneut zweieinhalb Monate auf Tour wieder mit seinem Fahrrad, diesmal durch Thailand, Laos und Kambodscha jenen Ländern Süd- ostasiens, von denen eine besondere Faszination ausgeht. Den ausführlichen Reisebericht dieser 3.000 Kilometer langen Rad-, Schiffs- und Bahntour können Sie im Januar 2020 erleben. Aufgrund des immensen Besucheransturms zu seinem letzten Reisebericht „Vietnam“ im vergangenen Jahr diesmal der gleiche Vortrag an zwei Abenden hintereinander. Termine: Fr. 24.01.2020, 19.30 Uhr oder Sa. 25.01.2020, 19.30 Uhr Ort: Katharinensaal / Kath. Kirche NE Eintritt: Der Eintritt ist frei, eine Spende ist erwünscht. Leitung: André Schuler zurück zur Programmübersicht FORUM NATUR UND UMWELT 17. „Birds and Breakfast“ Naturkundliche Führung mit anschließendem Frühstück Wir laden Sie zu einem ganz besonderen Samstag- morgen ein. Begleiten Sie den Vogelkundler Ernst Beiter auf einem etwa zweistündigen Spaziergang durch den Niedereschacher Forst und lernen Sie die heimische Vogelwelt auch anhand ihrer Rufe und Gesänge kennen. Anschließend ergibt sich die Möglichkeit, ihre Beobachtungen und Eindrücke bei einem gemütlichen Frühstück zu vertiefen. Termin: Sa. 09.05.2020, 6.30 Uhr Ort: Treffpunkt Gemeinschafts- schule Eschach-Neckar NE Beitrag: EUR 17.- incl. Frühstück, Kinder frei Leitung: Ernst Beiter zurück zur Programmübersicht FORUM KUNST UND KULTUR 18. Autorenlesung: „Das Keltenritual“ von Christof Weiglein Tempo- und abwechslungsreich, wie der Krimi so auch die Lesung. Musikalisch umrahmt durch Patrick Ziegler an der akust- ischen Gitarre entführt der Villinger Autor auf den Magdalenenberg, eine keltische Grabstätte, wo zwei neu- zeitliche Leichen gefunden werden. Eine ist Opfer eines Ritualmordes nach keltischem Vorbild. Auftakt einer verstörenden Mordserie. Termin: Mi. 25.09.2019, 19.30 Uhr Ort: Otto-Sieber-Saal / Eschachhalle NE Eintritt: Der Eintritt ist frei, eine Spende ist erwünscht Leitung: Christof Weiglein 19. Führung im MPS-Studio Im MPS-Studio in Villingen wurde von 1960 bis 1980 Kulturgeschichte geschrieben: Hier fanden bis heute legendäre Aufnahmen mit international bekannten Musikern aus dem Jazz- und Klassikbereich statt. Nicht ohne Grund ist das Studio heute ein Kulturdenkmal. Ein Besuch im Studio ist eine Zeitreise in die Welt der Schallplatten und Tonbänder und des einmaligen Schwarzwald-Sounds. Es ist auch ein Blick in die Welt der Radiogeräte, da das Studio eng verbunden ist mit der Geschichte der SABA-Werke in Villingen. Termin: Sa. 15.02.2020, 14.00 Uhr Ort: MPS-Studio, 78048 Villingen, Richthofenstrasse 1 Eintritt: EUR 10.- vor Ort, Anmeldung ist erforderlich Leitung: Friedhelm Schulz zurück zur Programmübersicht Freuen Sie sich auf unsere Veranstaltung zum „Niedereschacher Frühling“ unter anderem… „The Magic Man“ Der Magier wird Sie, gemeinsam mit seiner hübschen Assistentin, durch atemberaubende Zaubereffekte in seinen Bann ziehen. In seinem abendfüllenden Programm zaubert der Künstler mit viel Wortwitz und Charme, und bezieht auch seine Zuschauer in das Geschehen mit ein. Das Programm ist eine Mischung aus kleineren, sprachlich dargebotenen Zaubereffekten und einigen größeren Illusionen, die mit Musik und Tanz untermalt werden. Bereichert wird die Show durch Elena, die bezaubernde Bühnenpartnerin & Tänzerin des Magiers, welche bei dem einen oder anderen Zaubertrick mitwirkt und die Zuschauer zudem mit Tanzeinlagen unterhält. Willi Auerbach, besser bekannt als „The Magic Man“, gilt als einer der besten Illusionisten und Magier Deutschlands. Mit seiner Illusionsshow und seinem unvergesslichen Spektakel zieht er sein Publikum immer wieder in seinen Bann. Lassen Sie sich verzaubern…. Termin: Fr. 03.04.2020, 20.00 Uhr Ort: Katharinensaal / Kath. Kirche NE VERANSTALTUNGEN OHNE ANMELDUNG ZUM VORMERKEN, AUF EINEN BLICK..... Mi. 25.09.2019, 19.30 Uhr Nr. 18 Autorenlesung: „Das Keltenritual“ Mi. 23.10.2019, 19.30 Uhr Nr. 14 Mikroplastik in den Weltmeeren Di. 05.11.2019, 19.00 Uhr Nr. 05 Benehmen ist (nicht) Glücksache Mi. 27.11.2019, 19.30 Uhr Nr. 06 Täler Tannen Tunnel – die Schwarzwaldbahn Fr. 24.01.2020, 19.30 Uhr Nr. 16 Thailand, Laos und Kambodscha Sa. 25.01.2020, 19.30 Uhr Nr. 16 Thailand, Laos und Kambodscha Mi. 11.03.2020, 20.00 Uhr Nr. 12 „Was uns heilen kann…“